Welt bereisen Das Reiseblog des Ökumenischen Heiligenlexikons

Schweizer Frühling

   J. Schäfer          

Donnerstag, 15. April, bis Donnerstag, 22. April

Längst überfällig war der Besuch bei meiner Tante in Aigle. Nun hat sie völligen Impschutz, die Campingplätze in der Schweiz sind geöffnet - dem Besuch staht also nichts mehr im Wege und bietet Gelegenheit, bislang fürs Heiligenlexikon noch nicht besuchte und neu hinzugekommenen Stellen in der Schweiz zu aufzusuchen. Herrliches Frühlingswetter mit kalten Nächten und noch viel Schnee auf den Bergen machen die Reise zum Genuss.
Bei der Fahrt von der West- in die Ostschweiz stellt sich heraus, dass der Furkapass noch geschlossen ist, deshalb darf meine Kiste mit dem Zug durch den Tunnel fahren - nach vielen Schifffahrten nun also das erste Mal Transport mit der Eisenbahn.

Bei der Ausfahrt aus dem Tunnel in Realp liegt auch hier - auf etwas über 1500 Metern Höhe - noch viel Schnee.

In Olivone im Tessin steht eine uralte, Kolumban geweihte Kirche und um sie herum auch sehr alte Häuser.

Auf dem Platz vor der Stiftskirche in Bellinzona genießen die Leute die Wärme der Frühlingssonne und die an diesem Tag nun erstmals in der Schweiz wieder geöffnete Außengastronomie. Corona wird unser Leben auf Dauer verändern, aber die Impung wird zunehmend wieder Normalität ermöglichen!

Ergebnis der Reise waren 273 Bilder, davon kamen 28 ins Ökumenische Heiligenlexikon.

Tracks
Aigle
Utzenstorf
Thusis (Anfang fehlt)
Herrlisberg
Hegau (Anfang fehlt)
Stuttgart

Logbuch Reiselogbuch - 2021-1-8

geschrieben am 25. April 2021


Ähnliche Beiträge




Kommentare


Kommentar schreiben

URLs werden automatisch umgewandelt.
[b]DEIN TEXT[/b] für Fett gedruckt
[quote]DEIN ZITAT[/quote] für Zitate
[code]DEIN CODE[/code] für Code
captcha